Der Lambrusco

Der Lambrusco ist der Perlrotwein Italiens schlechthin. In der Region Modena findet der Lambrusco seinen Ursprung und dort verzeichnet er auch den höchsten Verbrauch.
Natürliche Gegebenheiten haben im Laufe der Zeit dazu geführt, dass die drei Hauptsorten des Lambrusco spezifischen Gebieten zugeordnet werden.
Im südlichen Hügelland um Castelvetro wird der Lambrusco Grasparossa angebaut. Der Lambrusco di Sorbara, die bekannteste und wichtigste der drei Rebsorten, wächst im Herzen der Ebene um Modena, in der Gemeinde Bomporto, wovon Sorbara ein Ortsteil ist.
Im nördlichen Gebiet, von der Gemeinde Carpi bis zur Grenze zu der Provinz Reggio, ist schließlich der Lambrusco Salamino heimisch.
Dank fachkundiger Mischung der drei Rebsorten – der ausdrucksstarke Grasparossa, der duftende Sorbara und der zarte dunkelfarbige Salamino – erreicht man verschiedene Sorten von “Lambrusco Emilia IGT” und zwar in den Farben rot, rosé und weiß gekeltert. Alle diese Sorten gehören zum Angebot der Gebrüder CELLA.

  • _r2_c1

Die trauben

Drei verschiedene Sorten für drei weltbekannte Lambruschi!

  • _r2_c1

Produkte

Die Produkte unterscheiden sich recht stark untereinander, sind jedoch immer hochwertige Lambruschi.

Melden Sie sich für unseren
Newsletter
an. So sind Sie immer auf dem neuesten Stand der Dinge bezüglich Neuheiten und Veranstaltungen.